Einzelansicht

27.11.2019

Der Deutsche Meister der SHK-Anlagenmechaniker kommt aus Sachsen

„Zukunft kommt von Können“ – unter diesem Motto hat das Deutsche Handwerk zum 68. Mal seinen Leistungswettbewerb für Junghandwerker gestartet. Für die jungen SHK-Anlagenmechaniker hat dieser erstmals im Bundesleistungszentrum stattgefunden, der Innung für Spengler-, Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik Schweinfurt.

Nach einem harten Wettkampftag stand als Sieger Tim Großpietsch aus Zwickau fest, der sich gegen zwölf Mitbewerber um den Titel des Deutschen Meisters im SHK-Handwerk durchsetzte. Auf den zweiten Platz kam Jochen Allenbacher aus der Pfalz. Den dritten Platz sicherte sich Simon Dorndorf aus Hessen.

Die Siegerehrung übernahmen Joachim Butz, Vorstandsmitglied des ZVSHK und Josef Bock, Geschäftsstellenleiter der SHK-Innung Schweinfurt. Sie überbrachten die Glückwünsche der Verbandsorganisation und überreichten die Urkunden.

Informationen: www.zvshk.de/plw/