Einzelansicht

25.02.2020

Ziel: Energiekosten senken – jeder vierte Haushalt will investieren

Foto: BauInfoConsult

Neues Smartphone hier, hochwertige Bioprodukte da: Der private Konsum in Deutschland ist hoch und stützt seit Jahren den Binnenmarkt. Wie sieht es aber mit langfristig geplanten, größeren Investitionen aus?

BauInfoConsult hat modernisierungswillige Haushalte befragt, welche größeren Ausgaben sie bis 2022 anvisiert haben. Die Ergebnisse zeigen: Investitionen ins Wohnen spielen eine große Rolle. Angesichts der Klimadiskussion denken nicht wenige darüber nach die Energieeffizienz der eigenen vier Wände zu erhöhen.

Mehr als jeder fünfte Befragte will sich vor allem auf die Tilgung seiner Eigenheim-Hypothek konzentrieren, 12 Prozent wollen in den nächsten beiden Jahren Grundkapital für den Immobilienerwerb ansparen. Energetische Sanierungspläne werden vor allem in älteren Häusern geschmiedet. Mit 23 Prozent gedenkt knapp jeder vierte Befragte in die eigene Gebäudeeffizienz zu investieren.

Informationen: Opens external link in new windowwww.bauinfoconsult.de